Ile de Ré

Die Ile de Ré liegt im Westen von Frankreich vor der Hafenstadt La Rochelle und ist mit dem Festland über eine knapp 3km lange Brücke verbunden.

Die gerade einmal 30km lange und 5km breite Insel ist mit durchschnittlich 2.800 Sonnenstunden pro Jahr eine der sonnenreichsten Gegenden in Frankreich. Ein Ausläufer des Golfstroms sorgt für angenehme Temperaturen, vom Meer her weht stets eine leichte frische Brise. Aber auch im Herbst ist auf der Insel ein angenehm temperiertes Bad noch möglich und mehr als empfehlenswert!

Im Gegensatz zur mondänen Côte d’Azur setzt die Insel eher auf Understatement: Hotelburgen, Luxus-Villen und -Jachten werden Sie hier nicht finden. Dafür aber jede Menge Ruhe, Erholung und Sonne – und sicherlich den ein oder anderen (französischen) Prominenten, der aber doch gerne unerkannt bleibt.